Angriff auf mobile Endgeräte – den Tätern auf der Spur


In der Feuerbach Akademie Ansbach zu Chancen und Risiken in unserer digitalen Welt

Am 17.03.2016 konnte CONTURN gemeinsam mit meyerhuber rechtsanwälte partner mbb eine Veranstaltung „Cybercrime in Mittelfranken“ für Unternehmen aus Mittelfranken zu aktuellen Themen ausrichten.

 Cybercrime in Mittelfranken – Wie kann ich mein Unternehmen vor Computerangriffen schützen?

Digitalisierung Vernetzung und Internet: Komplizierte IT-Landschaften und der Einsatz mobiler Endgeräte wie Smartphones und iPads schaffen im unternehmerischen Bereich neue Chancen, aber auch neue Risiken.

Die Referenten der Firma CONTURN Analytical Intelligence Group GmbH, Frankfurt/Main sowie Rechtsanwälte der Kanzlei meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb, Ansbach, informierten über technische und rechtliche Schutzmöglichkeiten, aber auch die Rechtspflichten des Unternehmensleiters zum Schutz „seiner“ Daten.
In unserem Vortrag „Angriff auf mobile Endgeräte – den Tätern auf der Spur“ konnten die Fachkollegen der CONTURN Angriffsmöglichkeiten auf mobile Endgeräte aufzeigen sowie über aktuelle Gefahren und professionelle Methoden und was oder wer dahinter steckt sprechen.

Auf die rechtlichen Aspekte bezüglich der IT-Technik, wies Rechtsanwalt Dr. Horvat hin und sprach entsprechende Empfehlungen von notwendigen Anpassungen in Unternehmen aus.

Die anschließende Diskussion mit den Veranstaltungsgästen und der insgesamt intensive Erfahrungsaustausch zeigten, dass die Vortragsthemen den Nerv der Zuhörer getroffen haben und für die Unternehmen und ihre Mitarbeiter große Relevanz hat.

Lesen Sie hierzu auch den Zeitungsartikel "Angriffe aufs Smartphone"